Verwirrung um Myleus rubripinnis


Angesichts der Fülle unbeschriebener Arten, der großen Zahl an Standortvarianten und Lokalrassen ist die korrekte Bestimmung von Fischen aus Südamerika immer ein bisschen Glückssache. Auch die Variabilität der Arten in ihrer Entwicklung macht die Sache nicht leichter.

Nun gibt es ein neues Rätsel zu lösen: Meine neuen Fische habe ich als Myleus rubripinnis gekauft. Wenn ich die mit den Tieren vergleiche, die ich bei meinem Stammhändler als Myleus rubripinnis gesehen habe, wird schnell klar, dass es sich hier um eine andere Art handeln muss.

Die Bilder zeigen eindeutig, dass die Hakenscheibensalmler mit meinen Myleus wenig gemein haben. Die Unterschiede sind eklatant: Kopfform, Ansatz des Auges, Form bzw. Färbung der Anal- und Caudalflosse, usw. Das kann also eigentlich nur heissen, dass es sich um Tiere verschiedener Arten handelt.

Allerdings liest man hier und da, dass sich die Hakenscheibensalmler im Alter verändern und sich mancher dann als Myleus rubripinnis luna entpuppt. Hier sei nur am Rande angemerkt, dass es diese Unterart nach aktueller Taxonomie eigentlich gar nicht gibt.

Dennoch, auf eine noch kommende Metamorphose brauche ich jedoch wohl nicht zu warten: Selbst das kleinste in meinem Becken befindliche Tier dieser Gruppe (knapp 10 cm) sieht exakt genauso aus wie die größeren Exemplare.  Auch dies spricht gegen Myleus (Myloplus) rubripinnis, den wandelbaren.

Die eigentlich spannende Frage ist damit aber noch nicht beantwortet: Welche Art ist es? Gesucht wird ein Myleus mit 25 Strahlen in der Rückenflosse und 35 in der Anale…

Verwandte Beiträge:

Bühne frei für Myleus torquatus
Myloplus rubripinnis in Laichfärbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s