Wandernde Salmler


Die Piracema ist die Wanderung der Niedrigwasserzeit. Die nach der Hochwassersaison gut ernährten, „fetten Fische“ ziehen sich mit dem Wasser aus den zuvor überschwemmten Gebieten zurück in das Flussbett und bald darauf auch in den Hauptstom. Je ausgeprägter das Niedrigwasser ist, desto stärker fällt die Wanderungsbewegung in Richtung des Oberlaufs des Hauptstroms aus. Nach den Angaben der von Goulding und seinem Team befragten Fischer gibt es zudem einen positiven Zusammenhang zwischen der Wassertransparenz (im Weisswasser ein sehr relativer Begriff) und der Reichweite der Wanderungen.

Man muss aber im Auge behalten, dass die Aussagen mit einiger Unsicherheit behaftet sind. Goulding meint dazu: Zum jetzigen Zeitpunkt ist es unklar, wie weit einzelne Gruppen (schools) im Rio Madeira stromaufwärts wandern, bevor sie wieder in angrenzendes Überschwemmungsgebiet oder einen Zufluss vordringen. Man weiss auch nicht, ob die Fisch-Gruppen mehrmals zwischen Haupt- und Nebenstrom hin und her pendeln oder ob es sich dabei auch um dieselben Schwärme handelt.

Man geht jedoch davon aus, dass die Wanderung diskontinuierlich erfolgt; ein bisschen so, wie wenn man auf Steinen übers Wasser springt: von Nebenfluss zu Nebenfluss. Es gibt aber keine Anhaltspunkte dafür, anhand derer sich voraussagen ließe, wo die Fische in die Seitenarme einziehen. Dies sei laut Goulding schlicht ein Rätsel.

Unter den beobachteten Fischen konnten keine kleinen oder halbwüchsigen Tiere nachgewiesen werden. Diese halten sich offensichtlich weiter stromabwärts in Zonen auf, die bessere Bedingungen für ihr Wachstum bieten. Der Autor konstatiert zudem, dass es keine größeren saisonalen Wanderungen ausgewachsener oder halbwüchsiger Tiere stromabwärts gibt.

Wichtig ist vielleicht noch der Hinweis, dass es sich bei der hier beschriebenen Piracema-Wanderung nicht um die Laichwanderung handelt, die von einigen Arten in den südlicheren Zonen berichtet wird.

Die spannende Frage ist, was ist der Grund für diese Verhaltensmuster?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s