Lob der alten Fische


Scheibensalmler gehören zu den Fischen, die erst mit dem Alter richtig schön werden. Es gibt genügend Beispiele aus anderen Gattungen, wo Fische mit sehr attraktiven Jugendfärbungen imponieren (sehr zur Freude der Händler), die sich mit dem Alter in eine monochrome Unfarbe verwandeln. Bei Scheibensalmlern und den meisten Mühlsteinsalmlern ist es genau anders herum (sehr zum Leidwesen der Händler).

In ihrer Jugend sehen sie nämlich alle irgendwie gleich aus, von möglichen Fleckungen einmal abgesehen. Es sind kleine, auf der Spitze stehende silberne Vierecke. Je nach Art manchmal etwas getupft, aber auch das meist noch recht dezent. In diesem unscheinbaren Zustand warten sie also auf Käufer. Erschwerend kommt hinzu, dass die jungen Fische nahezu unmöglich zu bestimmen sind. Man ist hier also auf Gedeih und Verderb auf die Aussage des Händlers angewiesen. Und die ist, wie hier schon mehrmals erwähnt, selten zutreffend.

Bei artgerechter, d.h. pflanzenbetonter und eiweissarmer Ernährung sind die meisten Scheibensalmler in einem Alter von etwa einem Jahr annähernd ausgewachsen, wobei auch danach noch ein langsames (Längen-)Wachstum stattfindet. Dann erst erreichen sie Ihre charakteristische Körperform. Je nach Art kann das mehr gestreckt sein wie z.B. Metynnis altidorsalis oder M. lippincottianus oder sehr steilstirnig wie Metynnis hypsauchen.

Auch stimmungsabhängige Färbungen intensivieren sich bei Alttieren gewaltig. Ein Schulterfleck, der bei einem jungen Metynnis altidorsalis (ca 6 cm) ein stecknadelkopfgroßes schwarzes Pünktchen ist, wird beim halbwüchsigen Tier zu einem kräftigen Doppelpunkt (ober- und unterhalb der Seitenlinie). Bei einem Alttier kann es sogar zu einer beinahe die gesamten Flanken füllenden Färbung werden. Das sieht dann schon beeindruckend aus! Das soll es ja auch – zumindest im Hinblick auf die Rivalen.

Wer also mit der Anschaffung von Scheibensalmlern liebäugelt, sollte etwas Geduld und gute Hoffnung mitbringen. Die langweiligen kleinen Vierecke werden sich in aller Regel zu sehr ansehnlichen Fischen entwickeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s